am in Allgemein

Die Überbrückungshilfe für Unternehmen geht zum vierten Mal in die Verlängerung und heißt nun Überbrückungshilfe III Plus. Die finanzielle Unterstützung der Solo-Selbständigen wird mit der Neustarthilfe Plus ebenfalls verlängert. Die Beschränkungen infolge der Coronapandemie sind inzwischen weitestgehend weggefallen und die Menschen genießen ihre wiedergewonnenen Freiheiten: Shopping, Ausgehen oder Urlaub am Meer. Allerdings ist die Lage...

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Für den innergemeinschaftlichen Online- und Versandhandel gelten ab 01.07.2021 neue Regeln im Rahmen der Umsatzsteuer. Zentrales Element ist der One-Stop-Shop (OSS), das den europäischen Handel vereinfachen soll. Inländische Unternehmen mit einem aktiven und grenzüberschreitenden Online-Handel innerhalb der EU müssen sich künftig nur noch einmal zentral beim Bundeszentralamt für Steuern registrieren....

[ Weiterlesen ]
am in Mitarbeiter

Der Mindestlohn in Deutschland steigt ab 01.07.2021 auf 9,60 Euro. Nach der Anhebung zum 01.01.2021 auf 9,50 Euro erfolgt damit schon die zweite Erhöhung des Mindestlohns in 2021. Unternehmen mit Beschäftigten und Minijobbern sollten diese Änderungen zum Anlass nehmen, ihre Arbeitsverträge und Vergütungsmodelle zu überprüfen. Im übrigen müssen Arbeitgeber darauf achten, dass der Mindestlohn eine...

[ Weiterlesen ]
am in Unternehmensführung

Der Einzelhandel steht vor gewaltigen Herausforderungen und für viele Unternehmen wird es ein unendlicher Überlebenskampf. Für den stationären Einzelhandel in der Region wird es in meinen Augen noch schwerer als für den Einzelhandel in den Städten, wobei auch hier nicht mehr alles rosig erscheint. Um die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen, ist folgende...

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Die Pflichten aus dem Sozialversicherungsrecht treffen die Geschäftsführer einer GmbH in vielen Fällen in doppelter Hinsicht. Kraft ihres Amts als gesetzliche Vertreter der GmbH sind sie für alle Angelegenheiten der Gesellschaft als Arbeitgeber zuständig. Man spricht von der Allzuständigkeit der Geschäftsführer. Ist der Geschäftsführer i.S.d. § 7 Abs. 1 SGB IV als abhängig Beschäftigter zu...

[ Weiterlesen ]

Im Rahmen eines Beschlusses zu den Erfolgsaussichten einer Berufung hat das OLG Düsseldorf deutliche Hinweise zur Frage der Steuerberaterhaftung wegen Sozialversicherungspflicht des geschäftsführenden Gesellschafters gegeben. Damit wird es für betroffene Gesellschaften abermals schwieriger, Steuerberater bei falscher Beurteilung der Sozialversicherungspflicht des geschäftsführenden Gesellschafters wegen Beitragsnachforderungen in Anspruch zu nehmen....

[ Weiterlesen ]

Das folgende Beispiel zur Berechnung des Nutzungswerts beim Elektroauto zeigt, wie man den Wert der privaten Nutzung eines Elektroautos unter Anwendung der 1%-Regelung berechnet. Gegenüber der Überlassung eines normalen Dienstwagens mit Verbrennungsmotor gibt es beim Elektroauto einige Vergünstigungen im Steuerrecht. Zur Ermittlung des Umfangs und des Werts der privaten Nutzung des Elektroautos bietet das EStG...

[ Weiterlesen ]

Eine Sperrminorität eines Gesellschafters in der GmbH ist zu bejahen, wenn er/sie aufgrund der Beteiligung am Stammkapital unliebsame Beschlüsse in der Gesellschafterversammlung verhindern kann. Die Sperrminorität ist ein wesentliches Kriterium im Rahmen der Beurteilung der Sozialversicherungspflicht eines Gesellschafter-Geschäftsführers im Rahmen eines Statusfeststellungsverfahrens durch die Deutsche Rentenversicherung....

[ Weiterlesen ]