Artikel von :

Sie können mich hier finden: Udo auf , und .

Bei der Tantieme für Gesellschafter-Geschäftsführer sind zusätzliche Anforderungen an die schriftliche Tantiemevereinbarung und deren Inhalt zu beachten. Anderenfalls ist die steuerrechtliche Abzugsfähigkeit der Tantieme dem Grunde und der Höhe nach nicht sichergestellt. Ferner geht es um die Prüfung der Angemessenheit des Geschäftsführergehalts in seiner Gesamtheit....

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Die gewinnabhängige Tantieme ist regelmäßig ein wesentlicher Bestandteil des Gehalts der Geschäftsführer. Es handelt sich um eine variable, gewinnabhängige Vergütung, die den oder die Geschäftsführer angemessen am wirtschaftlichen Erfolg der GmbH beteiligt. Es ist wichtig, die Berechnung der Tantieme im Einzelnen im Geschäftsführeranstellungsvertrag klar zu regeln (Tantiemevereinbarung). ...

[ Weiterlesen ]

Eine etwaige Sozialversicherungspflicht der geschäftsführenden Gesellschafter einer GmbH ist seit dem 01.01.2005 durch ein obligatorisches Statusfeststellungsverfahren zu prüfen. Zuständig ist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin. Zu diesem Zweck muss die GmbH oder der beauftragte Steuerberater bei der Anmeldung zusätzlich angeben, dass es sich um einen geschäftsführenden Gesellschafter handelt. Die Krankenkasse leitet die Meldung an...

[ Weiterlesen ]
am in Handelsrecht

Seit dem 01.01.2007 sind die GmbHs zur Offenlegung ihrer Bilanz und des Anhangs verpflichtet. Die gesetzliche Grundlage hierfür ist das Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (kurz: EHUG).  Lesen Sie im folgenden Überblick, wer was wie veröffentlichen muss und wie Verstösse geahndet werden....

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Die GmbH-Reform kommt in 2008 soll nun auch Existenzgründern mit wenig Kapital die Möglichkeit zum Einstieg in die deutsche GmbH geben. Darüber hinaus sollen große Teile des GmbH-Rechts modernisiert und für den deutschen Mittelstand attraktiver gestaltet werden....

[ Weiterlesen ]