Stichwörter: : "Pensionszusage"

am in Geschäftsführer

Dieser Teil der Artikelreihe zur betrieblichen Altersvorsorge für Geschäftsführer betrifft die Unverfallbarkeit der Versorgungsansprüche (Anwartschaft) gegenüber der Gesellschaft. Bei vorzeitigem Ausscheiden aus der Gesellschaft ist ein Verfall der Versorgungsansprüche grundsätzlich möglich. Für arbeitnehmerähnliche Geschäftsführer hat der Gesetzgeber unter bestimmten Voraussetzungen eine Unverfallbarkeit angeordnet. Beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer können sich jedoch auf die Regelungen des Betriebsrentengesetzes nicht berufen....

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Im ersten Teil dieser Artikelreihe zur betrieblichen Altersvorsorge für Geschäftsführer einer GmbH geht es zunächst um die Grundlagen und Bausteine einer adäquaten Altersversorgung. Angesichts der weit überdurchschnittlichen Versorgungslücke der GmbH-Geschäftsführer spielt der effektive und sichere Aufbau einer betrieblichen Altersvorsorge eine überragende Rolle. Dies gilt umso mehr für Gesellschafter-Geschäftsführer, die nicht der gesetzlichen Sozialversicherungspflicht unterliegen und...

[ Weiterlesen ]