Warum Qualitätsmanagement so wichtig ist, wissen vor allem die Unternehmen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie und Medizintechnik, aber auch Unternehmen im Bereich der Lebensmittelherstellung. Qualitätsmängel finden hier über die verschiedenen Medienkanäle schnell ihre Verbreitung, insbesondere durch die heutigen Möglichkeiten mittels Social Media. Davon abgesehen können schon die kleinsten Qualitätsmängel gerade in diesen Branchen einen enormen Schadensverlauf nehmen, wie wir leider allzu oft im Automobilbereich erleben. Ein effektives Qualitätsmanagement und eine strukturierte Qualitätssicherung im gesamten Produktionsprozeß  gehören daher zu den unverzichtbaren Bestandteilen einer vorausschauenden und fachmännischen Unternehmensführung.

Qualitätsmanagement

Zum Qualitätsmanagement (QM) gehören alle Maßnahmen der Unternehmensführung, die zur Erhaltung und Verbesserung der Produktionsprozesse dienen und damit die gewünschte Qualität der Produkte oder Leistungen gewährleisten oder erhöhen sollen. Die Erstellung eines effektiven und funktiorenden Qualitätsmanagements gehört zu den Kernaufgaben der Geschäftsführung, wobei die Umsetzung im Einzelnen in der Regel auf erfahrene, entsprechend ausgebildete oder geschulte Mitarbeiter übertragen wird. Zu den tragenden Elementen eines guten Qualitätsmanagements gehören u.a.

  • die Standardisierung, Dokumentation und Überwachung bestimmter Produktions- und Leistungsprozesse,
  • die Festlegung bestimmter Qualitätsanforderungen beim Wareneingang,
  • die erstmalige und laufende Schulung und Weiterbildung der eingesetzten Mitarbeiter und
  • die Optimierung der unternehmensinternen Kommunikation.

In vielen Bereichen des Qualitätsmanagements ist auch der Einsatz von Maschinen und Geräten mit entsprechender Software unverzichtbar, z.B. die CAQ-Software von Babtec (Computer Aided Quality), die bereits in vielen Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt wird. Es handelt sich um ein modular aufgebautes CAQ-System, das individuell auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Unternehmen angepasst werden kann, von der Wareneingangsprüfung bis hin zum Handling der Reklamationen.

Effektives Qualitätsmanagement

Ein effektives und computergestütztes Qualitätsmanagement hat das Ziel, Fehler und Mängel im Produktions- oder Leistungsprozeß von Anfang an zu vermeiden, während ein konventionelles Qualitätsmanagement Fehler und Mängel meist erst durch entsprechende Prüfroutinen mit entsprechendem Arbeits- und Mitarbeitereinsatz aufspürt und ggf. nachträglich korrigiert. Werden die hieraus entstehenden wichtigen Informationen nicht richtig genutzt und ausgewertet, besteht das grundsätzliche Problem oft weiter und stellt eine entsprechende Gefahrenquelle dar. Genau hier setzt die sog. CAQ-Software an und nutzt bereits entstandenes Wissen aus alten Fehlern effektiv und präventiv. Das Ziel ist nicht nur die Korrektur und Beseitigung bestehender Fehler und Mängel, sondern die Vermeidung von Anfang an. CAQ-Lösungen setzten daher auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.