Stichwörter: : "Statusfeststellungsverfahren"

Die Frage der Sozialversicherungspflicht der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH ist für viele Belange der Gesellschaft und des Gesellschafter-Geschäftsführers von hoher Bedeutung. An erster Stelle geht es um die Entscheidung, ob die GmbH neben dem Geschäftsführergehalt auch die üblichen Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung erbringen muss oder nicht. Für den Gesellschafter-Geschäftsführer ist die richtige Antwort u.a. im Bereich...

[ Weiterlesen ]

Eine etwaige Sozialversicherungspflicht der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH ist seit dem 01.01.2005 durch ein obligatorisches Statusfeststellungsverfahren gem. § 7a Abs. 1 S. 2 SGV IV zu prüfen. Zuständig für dieses Statusfeststellungsverfahren ist die Deutsche Rentenversicherung Bund. Zu diesem Zweck ist bei der Anmeldung zusätzlich anzugeben, dass es sich um einen geschäftsführenden Gesellschafter der GmbH handelt (§...

[ Weiterlesen ]