am in Geschäftsführer

Im 3. Teil der Artikelreihe zur betrieblichen Altersvorsorge des GmbH-Geschäftsführers geht es nochmals um die Unverfallkeit der Anwartschaft auf zugesagte Versorgungsleistungen. Die durch das Betriebsrentengesetz angeordnete Unverfallbarkeit gilt grundsätzlich nur für Geschäftsführer ohne Anteil am Stammkapital bzw. rentenversicherungspflichtige Gesellschafter-Geschäftsführer. Darüber hinaus gibt es unterschiedliche gesetzliche Regelungen zur Verfallbarkeit der Anwartschaft auf zugesagte Versorgungsleistungen, je nachdem...

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Im 2. Teil der Artikelreihe zur betrieblichen Altersvorsorge des GmbH-Geschäftsführers geht es um die Unverfallbarkeit der Anwartschaft auf zugesagte Versorgungsleistungen einer GmbH. Ein Verfall der erworbenen Anwartschaft wäre bei frühzeitigem Ausscheiden aus dem Unternehmen grundsätzlich möglich und im Falle betroffener (Gesellschafter-)Geschäftsführer ebenso dramatisch, da zumeist keine anderweitigen (ausreichenden) Rücklagen für die Altersvorsorge gebildet werden....

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

In diesem 1. Teil der Artikelreihe zur betrieblichen Altersvorsorge des GmbH-Geschäftsführers werden zunächst die Grundlagen zu dem weiten Feld „betriebliche Altersvorsorge“ dargestellt. Da die Versorgungslücke der GmbH-Geschäftsführer schon allein wegen des meist überdurchschnittlichen Einkommens größer als normal ist, wird die betriebliche Altersvorsorge in aller Regel zum zentralen Baustein einer adäquaten Altersvorsorge....

[ Weiterlesen ]

Bei der Tantieme an einen beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer sind zusätzliche Anforderungen an die Vereinbarung und deren Inhalt zu beachten, so dass die steuerrechtliche Anerkennung als abzugsfähige Betriebsausgaben sichergestellt ist. Hierbei geht es um die steuerrechtliche Anerkennung dem Grunde und der Höhe nach, aber auch um die Prüfung der Angemessenheit des Geschäftsführergehalts in seiner Gesamtheit....

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Die Vereinbarung einer gewinnabhängigen Tantieme im Geschäftsführervertrag ist das Thema dieses dritten Teils der Artikelreihe zum Geschäftsführergehalt. Es handelt sich um eine variable und erfolgsabhängige Vergütung, die der Geschäftsführer regelmäßig neben dem Grundgehalt erhält und einen wesentlichen Posten seiner Gesamtausstattung darstellt. In den meisten Fällen handelt es sich um eine jährliche Gewinnbeteiligung, die prozentual auf...

[ Weiterlesen ]