am in Geschäftsführer Steuerrecht

E-Bikes sind enorm im Trend. Für Unternehmen stellt sich diesbezüglich die Frage, ob und wie die Überlassung eines E-Bikes an einen Geschäftsführer oder Mitarbeiter steuerrechtlich abzurechnen ist. Die nachfolgenden Ausführungen gelten ausschließlich für echte E-Bikes, die erstmals nach dem 01.01.2019 an den Geschäftsführer der GmbH oder einen Mitarbeiter überlassen werden. Erfolgte die Überlassung vor diesem...

[ Weiterlesen ]
am in Sozialversicherungsrecht

Der 2. Senat des Bundessozialgerichts (BSG) entscheidet am 15.12.2020 über den Leistungsanspruch der Hinterbliebenen eines Vorstandsmitglieds auf Hinterbliebenenleistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung. Beklagte ist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall. Die Vorinstanzen haben Ansprüche der Hinterbliebenen abgelehnt, in erster Instanz das SG Ulm mit Urteil vom 13.11.2018 (S 7 U 2733/16), in zweiter Instanz das LSG...

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Das nunmehr öffentlich frei zugängliche Transparenzregister gem. Geldwäschegesetz ist eines der zentralen Bestandteile im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in der Europäischen Union. Mit der erneuten Verschärfung der Vorschriften zum 01.01.2020 treffen diese nunmehr auch zunehmend Unternehmen, die mit Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung nicht das geringste zu tun haben. Die Kündigung des Geschäftskontos durch die kontoführende...

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Das richtige Werkzeug zum Verhandeln ist für Geschäftsführer einer GmbH essentiell für den wirtschaftlichen Erfolg. Eine typische Verhandlung sieht in der Praxis leider immer noch sehr oft so aus, dass sich zwei oder mehrere Seiten gegenüberstehen und um ihre Positionen mehr oder weniger hart feilschen. Hin und wieder werden auch unfaire Mittel eingesetzt, um das...

[ Weiterlesen ]

Die GmbH gehört zur Klasse der Kapitalgesellschaften, die stets mit zwei Personengruppen besetzt ist: Gesellschafter und GmbH-Geschäftsführer. Die GmbH selbst ist eine juristische Person und somit rechtsfähig. Der Bestand und die Zusammensetzung der Gesellschafter kann sich ohne weiteres ändern, ohne dass dies einen Einfluss auf die GmbH hat. Sie muss jedoch zu jedem Zeitpunkt einen...

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Gemäß Urteil des Bundessozialgerichts vom 24.11.2020 unterliegt ein stiller Gesellschafter der Sozialversicherungspflicht, wenn dieser der GmbH seine volle Arbeitskraft gegen Entgelt zur Verfügung stellt und hierbei in die Arbeitsorganisation der GmbH eingegliedert ist. Allein die stille Einlage und das damit verbundene finanzielle Risiko sind nicht geeignet, eine unternehmerische Freiheit zu begründen....

[ Weiterlesen ]