Kategorie "Steuerrecht"

am in Steuerrecht

Mit der Verkündung des Gesetzes zur Reform des Erbschaftssteuer- und Bewertungsgesetzes (= ErbStRG) hat eines der längsten Gesetzgebungsverfahren am 24.12.2008 sein Ende gefunden. Gemäß Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 07.11.2006 war der Gesetzgeber eindrücklich aufgefordert, die bestehenden Ungerechtigkeiten im Erbschaftssteuerrecht zu beseitigen. Kurzum hatte das BVerfG vorgegeben, alle Vermögensgegenstände einheitlich mit dem gemeinen Wert (sprich Verkehrswert) zu...

[ Weiterlesen ]
am in Steuerrecht

Dies ist der zweite Teil meiner Artikelreihe zur Gehaltserhöhung mit Steuervorteil, wobei ich im ersten Teil bereits einige Anregungen für Geschäftsführer für die nächste Gehaltsverhandlung mit der GmbH veröffentlicht habe. Nachfolgend werden weitere Möglichkeiten vorgestellt, sowohl das Geschäftsführergehalt als auch die Gehälter und Löhne der Mitarbeiter mit Steuervorteil zu erhöhen....

[ Weiterlesen ]
am in Steuerrecht

Die Vergütung des Geschäftsführer der GmbH setzt sich sinnvollerweise aus festen und variablen Gehaltsbestandteilen zusammen. Nach Abzug der Lohnsteuer und der Sozialversicherung bleibt von einer Gehaltserhöhung leider oft nur sehr wenig übrig. Daher lohnt es sich, bei der nächsten Verhandlung über eine Erhöhung der Vergütung auch eine oder mehrere Positionen der nachfolgend genannten Extras anzusprechen...

[ Weiterlesen ]
am in Steuerrecht

Gleich eine ganze Reihe von Beiträgen zu den Auswirkungen der  Unternehmenssteuerreform 2008 betreffen die Gefahren beim Gesellschafterwechsel innerhalb der GmbH und in diesem Zusammenhang vor allem die Regelung des § 8c KStG, wonach der Verlustvortrag der GmbH bis zu 100% verloren gehen kann. Gesellschafterwechsel bei der GmbH können gem. § 8c KStG zum Untergang oder...

[ Weiterlesen ]
am in Steuerrecht

Beim Bundesfinanzhof ging es ganz aktuell mal wieder um die Abzugsfähigkeit der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer. Der Gesetzgeber hatte die Abzugsfähigkeit mit dem Steueränderungsgesetz beginnend ab 01.01.2007 deutlich verschärft, im Gegenzug aber bei Vorliegen der Voraussetzungen einen unbegrenzten Abzug zugelassen. ...

[ Weiterlesen ]