Artikel von : Udo Schwerd

Sie können mich hier finden: Udo auf , und .

am in Betriebsaufspaltung

Dieser praktische Fall aus dem Steuerrecht betrifft die ungewollte Beendigung einer Betriebsaufspaltung und die daraus folgenden Konsequenzen für die beteiligten Unternehmen und Gesellschafter.  Für das Verständnis dieses Falles ist Voraussetzung, dass man sich zumindest einmal mit den Grundlagen der Betriebsaufspaltung beschäftigt hat....

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Ein ordnungsgemäßes Impressum ist seit 1997 verpflichtend und dient sowohl dem Verbraucherschutz als auch dem Interesse von Mitbewerbern an der Veröffentlichung des Namens und der Kontaktdaten des Betreibers einer Webseite. In 2001 wurde die Impressumpflicht deutlich erweitert. Aktuell sind die Regelungen in § 5 Telemediengesetz (TMG) und § 55 des Staatsvertrages über Rundfunk und Telemedien...

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Die betriebliche Altersvorsorge zugunsten der Geschäftsführer kann die GmbH mittels unterschiedlicher Durchführungswege aufbauen, wobei die wesentlichen Unterschiede im betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Bereich liegen. In der Praxis ist die Kombination einer Grundversorgung durch eine Versorgungszusage der Gesellschaft mit einer Ergänzung durch eine Direktversicherung sehr häufig....

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Die Rechtsform der Europa-GmbH nimmt langsam Gestalt an. Die Europäische Kommission hat am 25.06.2008 einen Vorschlag für ein Statut einer Europäischen Privatgesellschaft (kurzum: SPE) vorgestellt, die insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Möglichkeit geben soll, in der gesamten EU tätig zu werden. Der Vorschlag wird nun dem Europäischen Parlament und dem Rat übermittelt....

[ Weiterlesen ]