Artikel von : Udo Schwerd

Sie können mich hier finden: Udo auf , und .

am in Sozialversicherungsrecht

Das Bundessozialgericht (BSG) hat einen Vertrauensschutz aus abgeschlossenen, beanstandungsfreien Betriebsprüfungen in der Vergangenheit abgelehnt. Dies geht aus einem Terminbericht über die Sitzung des 12. Senats des BSG vom 19.09.2019 in Angelegenheiten des Versicherungs- und Beitragsrechts hervor. Mehrere GmbHs hatten gegen Beitragsnachforderungen der Deutschen Rentenversicherung geklagt, die sich aus der nachträglichen Feststellung der Sozialversicherungspflicht beteiligter Gesellschafter-Geschäftsführer...

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Eine Betriebshaftpflichtversicherung gehört unabhängig von der Rechtsform, Größe oder Branche zur unverzichtbaren Grundausstattung eines Unternehmens. Manche Existenzgründer und unerfahrene Geschäftsführer einer GmbH bzw. UG haftungsbeschränkt sind zwar der Auffassung, dass sie angesichts der Haftungsbeschränkung keine Betriebshaftpflichtversicherung benötigen. Das ist jedoch ein gefährlicher Irrtum, da bei fahrlässiger Verursachung von Personen- oder Sachschäden schnell existenzbedrohende Schadenssummen entstehen...

[ Weiterlesen ]
am in Unternehmensführung

Selbst im heutigen Zeitalter der Digitalisierung setzen die meisten Unternehmen immer noch auf klassiche Werbeformen und Printmedien, um interessierte Kunden zu erreichen. Dem gedruckten Papier wird weiterhin Aufmerksamkeit geschenkt und wichtige Inhalte mit Neugier gelesen. Nach wie vor dominieren Flyer und Verkaufsprospekte die Werbung und präsentieren gekonnt die Produkte und Dienstleistungen der Unternehmen....

[ Weiterlesen ]
am in Geschäftsführer

Kredite sind ein fester Bestandteil des geschäftlichen oder beruflichen Alltags selbständiger Unternehmer und Freiberufler. Unternehmer- bzw. Firmenkredite werden wie Kredite an Privatleute nur nach vorheriger Überprüfung der Bonität anhand einer sog. Selbstauskunft vergeben. Während Angestellte in einem Unternehmen regelmäßig die letzten Gehaltsbescheinigungen beilegen, müssen selbständige Unternehmer und Freiberufler die Basis ihrer Einkommensquelle durch Bilanzen bzw....

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Die nebenberufliche Selbstständigkeit ist in Deutschland nach wie vor sehr beliebt und beschert hunderttausenden Menschen ein Zusatzeinkommen. Auch viele Existenzgründer wagen den ersten Schritt in die Selbständigkeit mit einem nebenberuflichen Gewerbe oder einer freiberuflichen Tätigkeit. Wer sich für eine nebenberufliche Selbstständigkeit interessiert, der findet im Folgenden einen groben Überblick über wichtige Aspekte....

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Repricing oder Dynamic Pricing sind derzeit viel diskutierte Begriffe im E-Commerce. Wer als Händler Produkte über Amazon oder ähnliche Plattformen verkauft, sollte sich mit dem Thema Repricing auseinandersetzen. Die Mitbewerberpreise im Auge zu haben war für Händler schon immer wichtig, in Zeiten von Online-Handel gewinnt dies jedoch dramatisch an Bedeutung. Bei homogenen Produkten ist der...

[ Weiterlesen ]
am in Allgemein

Das Handelsregister ist das zentrale Medium, in dem Kaufleute (= Unternehmen mit Kaufmannseigenschaft) die wesentlichen Daten zum Unternehmen bzw. zur Gesellschaft einzutragen und zu veröffentlichen haben. Für Partnerschaftsgesellschaften existiert mit dem Partnerschaftsregister ein ähnliches Register. Eintragungen und Änderungen erfolgen regelmäßig über einen Notar. Kapitalgesellschaften wie die GmbH werden in Abteilung B des Handelsregisters des örtlichen zuständigen...

[ Weiterlesen ]